SV Salamander Kornwestheim Turnen
SVK Logo
logo mitTurnen

 

Immer aktuell.

Hier erfahren Sie die Neuigkeiten der Turngruppen des SVK Salamander Kornwestheims, wie Berichte, Wettkämpfe und die Ergebnisse. Viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Bewundern!


Bezirksliga Spaichingen 03.04.22

Endlich wieder Wettkampf

Zum ersten Wettkampf, nach gut drei Jahren Coronapause, ging es für die Mädels des SV Salamander Kornwestheim nach Spaichingen.

Wohl wissend, dass man die Zwangspause recht gut überbrückt hatte, wusste keiner so genau, ob die Leistungen auch im Wettkampf auf den Punkt gebracht werden können. Aufgrund einer Verletzung fehlte leider Jule Wagner als wichtige Stütze für die Mannschaft.

Der Auftakt am Startgerät, Stufenbarren, verlief nicht wie geplant und führte leider zu einem großen Rückstand an diesem Vormittag. Auch am Schwebebalken zeigten sich leichte Unsicherheiten des Salamander Teams, trotz Sturz erreichte Anni Fröschle durch ihre soliden Sprungkombinationen eine Wertung von 8,15 Pkt.

Am Boden zeigte der SVK ganz neu einstudierte Küren, die trotz kurzer Übungszeit immer bis zum Schluss durch geturnt wurden. Rebecca Rebmann, die ihren ersten Ligawettkampf gleich mit einem Vier-Kampf begonnen hat, erhielt die höchste Wertung innerhalt der Mannschaft (7,9 Pkt.).

Am abschließenden Sprung zeigten Anna Colletti, Rebecca Rebmann, Annika Mörike und Nike Leonhardt ordentliche Überschläge und wurden alle mit 9er Wertungen belohnt.

Leider reichte es am Ende des Tages nur für Platz 6.

Aber unsere junge und neu zusammengesetzte Mannschaft ist optimistisch und freut sich auf ihren nächsten Wettkampf in Ellhofen am 08.05.22

 

Bezirksliga_SVK_Mannschaftsbild_03.04.22_Spaichingen.jpeg

Für den SV Salamander Kornwestheim: (v.l.n.r.) Senija Krak, Anna Colletti, Rebecca Rebmann, Angelina Engel (Trainerin), Anni Fröschle, Nike Leonhardt, Annika Mörike

Zur Info_Aktuelle Turnsituation!

 
Wir wissen alle über die momentane Lage Bescheid.
Erfreulicherweise können wir aber immer hin noch unsere Turnzeiten wahrnehmen und freuen uns, dass die Kinder mit Begeisterung kommen. 
 
Wir bitten darum die aktuellen Hygienemaßnahmen zu beachten und wirklich nur gesunde Kinder zur Turnstunde oder zum Training zu schicken.
 
Wir wünschen allen eine schöne und gesunde Adventszeit!
 
Das Turnteam

Starke Konkurrenz: beim Landesfinale in Donzdorf.

Julia Rüdinger und Leta Maurer konnten sich im März durch ihre Spitzenleistung zum Qualifikationswettkampf für das Landesfinale qualifizieren. Nun stellten sie sich am 09.05.2015 in Donzdorf der starken Konkurrenz, die teilweise Bezirksliga und Verbandsliga turnen.

SVK Turnen Wettkampf letajulia

Julia und Leta konnten das 1. Gerät, den 1.25 m hohen Sprungtisch, solide mit ihrem Sprung-Überschlag meistern. Leider waren sie als auch die Trainerinnen mit der erhaltenen Wertung für diese ordentlichen Sprünge nicht so zufrieden. Trotzdem gingen sie mit weiterem Ehrgeiz an den Stufenbarren. Hier zeigten beide drei verschiedene Kippvariationen, hohe Rückschwünge und eine Sohlwelle!

Beide schafften es ihre Übung flüssig durch zu turnen. Ihre Konkurrentinnen konnten trotz der von ihnen perfekten Übungen höhere Punkte ergattern, da sie aufgrund Bezirksliga deutlich höhere Anforderungen gezeigt hatten. Am Schwebebalken waren beide sehr gut vorbereitet. Auch das Einturnen klappte sehr gut. Julia stellte sich als erstes dem 10 cm breiten Schwebebalken. Leider musste sie bereits beim Aufgang den Balken verlassen. Trotzdem versuchte sie den Ärger beiseite zu lassen und turnte ihre Kür mit einer Glanzleistung fertig! Bogengang rückwärts, Drehungen, Durchschlagsprung als auch Spreizsprung mit halber Drehung meisterte sie mit Bravur.

Leta war ebenfalls nervös. Nun war sie an der Reihe! Aber auch sie konnte mit ihrem Bogengang rückwärts , mit ihrer Sprung Kombination Spreizsprung-Grätschsprung, ihrer Drehung als auch mit ihrem perfekten Salto vorwärts als Abgang eine Spitzenleistung präsentieren.

Motiviert gingen sie an das letzte Gerät. Mit der akrobatischen Verbindung Salto vorwärts, Radwende, Salto rückwärts sowie mit Radwende Bücksalto rückwärts konnte Leta punkten! Ihr Ziel ist es, beim nächsten Wettkampf in der Liga Saison die erlernten Schrauben zu präsentieren, um ihren Ausgangswert zu steigern!

Julia turnte ihre Kür auf die Musik von Peter Fox. Tolle Sprünge wie Grätschsprung mit ganzer Drehung, Durchschlag-Sprung als auch Salto vorwärts und rückwärts wurden von ihr gezeigt.

Beide absolvierten einen sehr guten Wettkampf und sie konnten nun durch ihre Konkurrentinnen neue Motivation gewinnen, neue Elemente zu erlernen, um auch auf diesem hohen Niveau mithalten zu können.